Das  nächste Konzerte: (um 17 Uhr im “Treffpunkt” des AMEOS Klinikum Osnabrück - Gertrudenring 5)

 

am 18. Februar 2018

 

TRIO ROSEAU

 

 

RoseauDie fünf Divertimenti KV439 in B- Dur von Wolfgang Amadeus Mozart bilden den

 Kernpunkt ihrer Konzertprogramme, stets angereichert mit weiteren Werken der Wiener

 Klassik von Beethoven bis Haydn oder aber mit Werken der französischen Moderne (u.a.

 von Jacques Ibert, Jean Francaix oder Darius Milhaud), die sich oftmals durch einen

leichten, heiteren Tonfall auszeichnen. Avantgardistische Züge tragen ihreProgramme mit

 dem bezeichnenden Titel „Spannungen“, wo Werke des koreanischen Neutöners Isang

Yun, von Sandor Veress oder dem Brasilianer Heitor Villa-Lobos in den Mittelpunkt treten

.Das “Trio Roseau“ hatte sein Debüt beim „Ma’alot Harmoniemusik Festival“ in Rheda-

Wiedenbrück im Mai 2012. Es folgten Einladungen zu Konzerten beim Norddeutschen

Rundfunk in Hannover und zu den Domleschger Sommerkonzerten in

Graubünden/Schweiz.

 

Kultur am Gertrudenberg e.V.

gertrudenberg logo
Kukuk log4